Sie sind hierHome>Veranstaltungen
Veranstalter
Alter Schlachthof Konrad-Adenauer-Ring 40
Lingen (Ems)
Tel. 0591 91245-0
Veranstaltungsort
Alter Schlachthof Konrad-Adenauer-Ring 40
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 91245-0

Gutes G - Lingens Poetry Slam #19

 

Open Air Edition

 
Wenn Musiker sich streiten...
...freut sich das Publikum. Song Slam Open Air am Samstag, 22.08.2020
Am Samstag, 22.08., geht es auf dem Außengelände des Alten Schlachthofs heiß her. Denn dann findet in Lingen endlich wieder ein Song Slam statt!

Wieder treten Singer-/Songwriter*innen aus ganz Deutschland mit selbstgeschriebenen Songs und frischen Klängen gegeneinander an. In alter Manier entscheidet das Publikum über Erfolg und Misserfolg und kürt am Ende des Abends eine*n Sieger*In. Durch den Abend führt RadioactiveSlam Moderator Jens Kotalla.

Ein simples Prozedere mit viel Spannung
Neben der Regel, dass die Songs aus eigener Feder stammen müssen, gibt es für die Musiker*innen kaum etwas zu beachten. Kostüme und Requisiten sind nicht erlaubt, außerdem müssen die Songs am Abend live präsentiert werden. Ob sie auf Gitarre oder dem Klavier, der Ziehharmonika oder der Ukulele gespielt werden, ob auf deutsch, englisch oder russisch gesungen wird, das ist den Künstler*innen überlassen. „Wir haben schon so manche Überraschung erlebt,“ erklärt Kotalla, der neben dem Song Slam auch den Poetry Slam im Alten Schlachthof moderiert. „Wir hatten Beatboxer, Gitarreros und auch schon einen Musiker, der zeigte, dass ein Musical-Sänger in ihm steckt.“
Nach einer doppelten Vorrunde, in denen jede*r Musiker*in jeweils einen Song spielt, kommen die zwei Punktbesten ins Finale und singen und spielen ein weiteres Stück um Platz 1.

Ein Lineup aus Gewinnern
Das Lineup liest sich für Stammbesucher des Song Slams wie ein Gaumenschmaus. Oder in anderen Worten: inoffiziell handelt es sich um ein „Best Of Song Slam“, denn alle Starter*innen waren bereits auf der Bühne des Song Slams im Koschinski zu Gast und jede*r von ihnen hat bereits gewonnen. Doch wer sind diese Gewinner*innen?
"Kaum Jemand" aus Münster war bei einer der ersten Veranstaltungen überhaupt zu Gast. Mit seinem abgestimmten Klavierspiel und den zumeist skurrilen Texten erzeugt er ein Wechselspiel der Emotionen. Von einem auf den anderen Moment schafft er es Gänsehaut zu erzeugen, um den Hörer im Anschluss herzlich mit „Mumpitz“ auflachen zu lassen.
Die Musikerin LIA, ebenfalls aus Münster, begeistert das Publikum mit einer unglaublichen Spielfreude und einer Stimme, die den auditiven Cortex verwöhnt. Sie hat den Song Slam bereits mehrmals abgeräumt und kam dabei nie drum herum, gleich mehrere Zugaben zum Besten zu geben.
Dalia Häßicke (Münster) ist eine talentierte Musikerin und Sängerin, die sich mit ihrer Loopstation selbst begleitet und dadurch stimmige, volle Songs inszeniert. Mit zumeist deutschen Texten verarbeitet sie die großen Einschnitte des Lebens.
Ebenfalls in guter Erinnerung dürfte der vierte im Bunde geblieben sein. Der Singer Songwriter Moe aus Bielefeld hat gleich mehrmals den Song Slam für sich entscheiden können. Mal ruhig, mal schnell und laut, bringt er mit viel Erfahrung eine Bandbreite auf die Bühne, die alle begeistert – und alle zum mitsingen bringt.
Es wird also spannend beim Song Slam Open Air. Doch wer am Ende ganz oben auf dem Podest steht, das entscheiden Sie!

Wann? 22.08.2020
Wo? Außenbereich Alter Schlachthof
Einlass: 20.00 Uhr. Beginn: 21.00 Uhr.
Eintritt: 8€/6€ erm. für Schüler*innen und Studierende und Inhaber von Karten des Kleinen Lingener Sommers
Weitere Informationen unter www.facebook.com/radioactiveslam
 
Datum: 22.08.2020
Einlass:
20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintrittspreis: Normalpreis: 8€
ermäßigt: 6€
Tickets Reservix


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.