Sie sind hierHome>Veranstaltungen

Updates zu den Veranstaltungen im Alten Schlachthof

 

Updates zu den kommenden Veranstaltungen bzgl. des Corona-Virus

 
Die Stadt Lingen führt ab Montag (4. Oktober) die 2G-Regel für eigene Veranstaltungen in städtischen Kultureinrichtungen ein. Zugang zu Eigenveranstaltungen im Kulturzentrum Alter Schlachthof sowie den weiteren Kultureinrichtungen der Stadt Lingen (Ems) haben dann nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind. Sie müssen einen entsprechenden Nachweis vorzeigen. „Das kulturelle Leben in unserer Stadt kann damit wieder weitestgehend normal und unkompliziert stattfinden“, erklärt Oberbürgermeister Dieter Krone. Im Rahmen der 2G-Regelung kann auf Corona-Maßnahmen wie die Maskenpflicht und das Einhalten von Mindestabständen verzichtet werden. Ebenso können die Kultureinrichtungen wieder voll ausgelastet werden.

Ausgenommen von der 2G-Regel sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können.

Diese Personengruppe (Ü18) muss in diesem Fall einen negativen Testnachweis sowie ein ärztliches Attest, als Bestätigung für die gesundheitlichen Gründe sich nicht impfen lassen zu können, mitbringen.
 



Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Alter Schlachthof, o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A.